Nutzungsbedingungen

1. Allgemeines

1.1 Diese Nutzungsbedingungen (die „Bedingungen“) gelten für die Nutzung der Winkt Mobile App (die „App“) und der Websites www.winkt.co, www.winkt.me, www.winktme.space, www.getwinkt .com, www.winkt-international.com, www.winktyou.com und www.winkt-app.com (die „Websites“; App und Websites zusammen auch die „Dienste“) von Ihnen (der „Benutzer“, „ Sie“, „Ihr“). Die Dienste werden bereitgestellt von der

Winkt GbR c/o Latentine GmbH, Alexandrinenstraße 4, 10969 Berlin Deutschland („Winkt“, „wir“, „uns“).

1.2 Die App ermöglicht Ihnen auf einfache Weise, mit anderen App-Benutzern in Ihrer Umgebung zu interagieren. In der App können Sie Nachrichten mit anderen App-Benutzern in Ihrer direkten Umgebung teilen. Darüber hinaus können Sie Beiträge anderer App-Benutzer in Ihrer Nähe erkunden und mit ihnen interagieren. Die in der App bereitgestellten Dienste bestehen aus interaktiven Funktionen, die den Nutzern insbesondere die Möglichkeit geben, Texte zu posten. Sobald Sie Inhalte in der App veröffentlichen, können andere Benutzer Ihre Inhalte durch ihre Nutzung der App oder auf den Websites sehen. Weitere Informationen zur App finden Sie auf den Websites.

2. Erstellen eines Kontos

2.1 Um die App nutzen zu können, müssen Sie diese Bedingungen beim ersten Öffnen der App akzeptieren. Durch die Annahme der Nutzungsbedingungen in der App (in der Regel durch Anklicken eines entsprechenden Buttons) gibt der Nutzer ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über die Nutzung der App (der „Vertrag“) ab. Winkt nimmt dieses Angebot des Nutzers an, indem er dem Nutzer die entsprechenden App-Dienste zur Verfügung stellt. Winkt ist jedoch nicht verpflichtet, mit einem Nutzer einen entsprechenden Vertrag abzuschließen.

2.2 Nur Nutzer, die älter als 16 Jahre sind, dürfen sich für die App registrieren und diese nutzen. Bei der Registrierung in der App werden Sie aufgefordert, Ihr Alter zu verifizieren. Wenn Sie unter 16 Jahre alt sind, dürfen Sie die App nicht verwenden. Darüber hinaus ist die Nutzung der Dienste nur (i) für Benutzer, die Verbraucher sind, und (ii) für nicht-kommerzielle Zwecke gestattet.

2.3 Die Nutzung der Dienste ist für Sie kostenlos.

3. Ihr Recht zur Nutzung der App; unser Recht zur Nutzung Ihrer Inhalte

3.1 Mit Vertragsschluss (siehe oben Ziffer 2.1) gewährt Winkt Ihnen – vorbehaltlich der in diesen AGB genannten Einschränkungen (siehe insbesondere unten Ziffer 4 und 6) – eine befristete, nicht ausschließliche, nicht übertragbare, nicht -unterlizenzierbares Recht zur Nutzung der App für die vorgesehenen Zwecke der App und für die Dauer des Vertrages, jedoch beschränkt auf eine ausschließlich persönliche und nicht-kommerzielle Nutzung der App.

3.2 Sie gestatten uns, die von Ihnen in der App eingestellten Inhalte („User Generated Content“) (insbesondere urheberrechtlich geschützte Inhalte) zu nutzen, damit wir Ihnen die jeweiligen App-Dienste in der App zur Verfügung stellen können (in in diesem Zusammenhang und für solche Zwecke dürfen wir insbesondere die nutzergenerierten Inhalte hosten, verwenden, verteilen, modifizieren, aufführen, reproduzieren, kopieren, öffentlich vorführen oder anzeigen, übersetzen und abgeleitete Werke davon erstellen (solche Nutzungsarten zusammen mit die „Nutzungsrechte“)). Die Lizenz in vorstehendem Satz wird uns kostenlos und zum Zwecke der Bereitstellung der App-Dienste an uns eingeräumt.

3.3 Sofern und soweit die Websites dem Nutzer (zukünftig) auch die Möglichkeit bieten, nutzergenerierte Inhalte ähnliche Inhalte auf den Websites zu posten (solche Inhalte auch „Nutzergenerierte Inhalte der Website“), gilt die vorstehende Rechteeinräumung zugunsten von Winkt, wie in Abschnitt 3.2 oben dargelegt, gilt mutatis mutandis für solche Website-Benutzergenerierten Inhalte.

4. Einschränkungen bei der Nutzung der Dienste

4.1 Sie dürfen die Dienste und die in der App und auf den Websites bereitgestellten Dienste nur für die vorgesehenen Zwecke der Dienste nutzen. Jede andere Nutzung der Dienste, die Ihnen in diesen Bedingungen nicht ausdrücklich gewährt wird, ist (i) nicht erlaubt und (ii) in Bezug auf die App nicht durch die Ihnen in Abschnitt 3.1 gewährte Lizenz abgedeckt. Insbesondere werden Sie die Nutzungseinschränkungen und die Pflichten aus den Ziffern 4.2 bis 4.3 und 6 jederzeit einhalten.

4.2 Der Nutzer verpflichtet sich, in der App und/oder auf den Websites nicht zu posten:

  • jeglicher illegaler oder rechtswidriger Inhalt;

  • Inhalte, die diffamierend, beleidigend, verleumderisch, sittlich beleidigend, obszön, pornografisch sind, diskriminierenden Charakter haben, eine Straftat darstellen und/oder (i) Gewaltanwendung und/oder (ii) Terrorismus verherrlichen/fördern, und /oder (iii) Rassismus;

  • Inhalte mit Hassreden oder Inhalten, die andere Nutzer der Dienste belästigen;

  • Inhalte, die personenbezogene Daten einer anderen Person enthalten oder auf sonstige Weise identifizierbar machen (dazu zählt auch das Posten von Bildern einer anderen Person), es sei denn, (i) diese andere Person hat einer solchen Weitergabe ausdrücklich zugestimmt oder (ii) es besteht eine gesetzliche Regelung die eine solche Weitergabe im Einzelfall auch ohne entsprechende ausdrückliche Zustimmung dieser anderen Person ermöglicht;

  • Werbung für kommerzielle Produkte und Dienstleistungen, die jegliche Form von strukturellen Vertriebsmaßnahmen (wie Multi-Level-Marketing oder Multi-Level-Network-Marketing) durchführen, bewerben und fördern;

  • Inhalte, die Rechte an geistigem Eigentum Dritter verletzen (wie zB Urheberrechte, Marken);

  • Inhalte, die Geschäftsgeheimnisse Dritter preisgeben (zumindest wenn die jeweilige Weitergabe dieser Informationen nicht im Einklang mit den geltenden Gesetzen steht);

  • Inhalte, in denen Sie andere Nutzer auf beleidigende und/oder sexuell orientierte Weise ansprechen;

  • gefälschte Nachrichten;

  • Kettenbriefe.

Wir behalten uns das Recht vor, nutzergenerierte Inhalte und nutzergenerierte Inhalte der Website zu entfernen, die nicht den in diesem Abschnitt 4.2 festgelegten Regeln entsprechen.

4.3 In Bezug auf die Dienste verpflichtet sich der Benutzer, nicht:

  • die Dienste und/oder andere App-Benutzer mit (i) Daten, die Viren, Würmer, Trojaner oder andere Malware enthalten, und/oder (ii) Spam-Nachrichten posten, in den Diensten implementieren oder anderweitig angreifen;

  • Handlungen vornehmen, die die Funktionsfähigkeit und/oder Sicherheit der technischen Infrastruktur von Winkt in Bezug auf die Dienste beeinträchtigen können (insbesondere Handlungen, die diese Infrastruktur überlasten können) und/oder das Erscheinungsbild der Dienste beeinträchtigen;

  • ohne die ausdrückliche schriftliche Zustimmung von Winkt Websites Dritter (z Websites anderer Benutzer (die in der App und/oder auf den Websites von anderen Benutzern veröffentlichten Inhalte auch die „Inhalte von Drittanbietern“;

  • solche Websites, Apps und Plattformen von Drittanbietern auch die „Plattformen von Drittanbietern“; falls Sie daran interessiert sind Betreiben einer Drittplattform kontaktieren Sie uns bitte zur Genehmigung, bevor Sie mit einer solchen Drittplattform live gehen, da der Betrieb einer solchen Drittplattform dazu führen kann, dass Sie (insbesondere) Unterlassungsansprüchen und/oder Schäden ausgesetzt sind Ansprüche von Drittnutzern der Dienste und/oder Winkt aufgrund einer Verletzung zB des anwendbaren (i) Urheberrechts und/oder (ii) des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb);

  • Dritten helfen, ohne die ausdrückliche schriftliche Zustimmung von Winkt Drittanbieter-Plattformen zu betreiben, aufzubauen und/oder zu erstellen (unter anderem durch Bereitstellung von Drittanbieter-Inhalten an die Betreiber der jeweiligen Drittanbieter-Plattformen);

  • den Quellcode der App zu modifizieren, zu ändern, zu übersetzen, zurückzuentwickeln, zu dekompilieren, zu disassemblieren oder anderweitig zu versuchen, den Quellcode der App abzuleiten oder abgeleitete Werke auf der Grundlage der App zu erstellen (es sei denn, das anwendbare zwingende Recht erlaubt solche Aktionen);

  • den Frieden anderer App-Benutzer unterbrechen oder versuchen, anderen App-Benutzern Schaden zuzufügen;

  • andere App-Benutzer in irgendeiner Weise zu belästigen, einzuschüchtern, zu verfolgen oder zu bedrohen;

  • automatisierte Systeme und/oder Software verwenden, um Daten aus den Diensten zu extrahieren (einschließlich Inhalten von Drittanbietern und Dienstinhalten (siehe Definition unten in Abschnitt 6.1), insbesondere wenn diese Daten für kommerzielle Zwecke verwendet und/oder auf Drittanbietern veröffentlicht werden sollen Plattformen;

  • Dritten helfen, Daten aus den Diensten zu extrahieren (einschließlich Inhalte Dritter und Diensteinhalte (siehe Definition unten in Abschnitt 6.1), insbesondere wenn diese Daten für kommerzielle Zwecke verwendet und/oder auf Plattformen Dritter veröffentlicht werden;

  • Zugriff auf die App-Konten anderer Benutzer ohne die Erlaubnis der jeweiligen App-Benutzer erhalten;

  • Produkte/Waren und/oder Dienstleistungen in irgendeiner Weise in der App und/oder auf den Websites zu verkaufen, zu vermieten, zu leasen und/oder anzubieten;

 

5. Weitere Pflichten des Nutzers

5.1 Sie sind für die von Ihnen oder über Ihr Gerät erstellten Beiträge verantwortlich. Wir können nicht garantieren, dass alle Inhalte von Drittanbietern wahr und genau sind. Wir überprüfen im Allgemeinen nicht (proaktiv), ob die von einem Benutzer eingestellten Inhalte (i) wahr und richtig sind und/oder (ii) gegen geltendes Recht verstoßen.

5.2 Um zu verhindern, dass Ihr Gerät und/oder Ihr App-Konto von Dritten (zB durch Schadsoftware) kompromittiert wird, treffen Sie alle angemessenen Sicherheitsvorkehrungen, insbesondere installieren Sie unverzüglich die neuesten Updates bezüglich (i) Ihrer Gerät (insbesondere Updates des Betriebssystems der Geräte) und (ii) die App.

5.3 Wenn Ihnen Sicherheitslücken in Bezug auf die Dienste oder wesentliche Verstöße gegen diese Bedingungen durch andere Benutzer bekannt werden, sind wir sehr dankbar und freuen uns, wenn Sie unser Support-Team benachrichtigen (über das In-App-Formular oder das Formular auf den Websites).

 

6. Geistiges Eigentum in Bezug auf die Dienste

6.1 Die „Dienstleistungsinhalte“ sind unser Eigentum oder das Eigentum des jeweiligen Lizenzgebers und sind urheberrechtlich, markenrechtlich und/oder durch andere Gesetze zum Schutz geistigen Eigentums geschützt („Dienstleistungsinhalte“ im Sinne dieser Bedingungen umfassen alle Elemente der Dienste, dh Daten und Material einschließlich Bilder, Grafiken, Illustrationen, Designs, Symbole, Fotos, Texte und andere Darstellungen mit Ausnahme von nutzergenerierten Inhalten, nutzergenerierten Inhalten der Website und Inhalten Dritter).

6.2 Jede Art der Nutzung und/oder Vervielfältigung der Serviceinhalte ohne unsere ausdrückliche vorherige Zustimmung verstößt gegen geltendes Recht und ist nach diesen Bedingungen verboten.

 

7. Verfügbarkeit/Systemausfall

7.1. Soweit technisch möglich und wirtschaftlich zumutbar, bemühen wir uns, die Dienste jederzeit verfügbar zu machen. Wir übernehmen jedoch keine Gewähr für die Verfügbarkeit. Die Nutzung kann aus Kapazitätsgründen, aus Gründen der Sicherheit oder Systemintegrität oder zur Durchführung technischer Wartungsarbeiten und zur Erbringung ordnungsgemäßer und/oder besserer Dienste zeitweilig eingeschränkt werden. Winkt wird in diesen Fällen die berechtigten Interessen der Kunden berücksichtigen, zB indem sie diese (soweit möglich) vorab informiert.

8. Haftungsbeschränkung

8.1. Winkt haftet gegenüber dem Nutzer nach den Bestimmungen der geltenden Produkthaftungsgesetze, bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit, für die Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, sofern Winkt eine Garantie übernimmt, sowie in allen anderen Fällen Fällen zwingender gesetzlicher Haftung, jeweils nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen.

8.2 Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (sog. „Kardinalpflichten“) haftet Winkt dem Nutzer auf Schadensersatz. Kardinalpflichten sind alle Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, sowie alle Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen dürfen. Sofern die Verletzung einer Kardinalpflicht jedoch nur auf leichter Fahrlässigkeit beruht und keine Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit zur Folge hat, sind die Ansprüche des Nutzers jedoch auf Schäden in Höhe des typischerweise vorhersehbaren Schadens begrenzt.

8.3 In allen anderen Fällen Schadensersatzansprüche gegen Winkt – gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere wegen Verletzung einer vorvertraglichen Pflicht oder von Pflichten aus dem Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und Winkt durch Winkt, seine gesetzlichen Vertreter, Mitarbeiter , Erfüllungsgehilfen oder aus unerlaubter Handlung − sind ausgeschlossen.

8.4 Soweit die Haftung von Winkt nach dieser Ziffer 8 beschränkt oder ausgeschlossen ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der gesetzlichen Vertreter, Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen von Winkt.

8.5 Gesetzliche Haftungsprivilegien, zB nach §§ 8 - 11 TMG oder § 598 BGB, bleiben unberührt.

8.6 Eine Änderung der Beweislast zum Nachteil des Nutzers ist mit den vorstehenden Regelungen dieser Ziffer 8 nicht verbunden.

8.7 Schadensersatzansprüche des Nutzers verjähren mit Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfristen ab dem gesetzlichen Fristbeginn.

9. Entschädigung

Der Benutzer verpflichtet sich, Winkt von allen Verlusten, Ausgaben, Haftungen, Schäden, Ansprüchen (einschließlich angemessener Anwaltskosten) freizustellen, zu verteidigen und schadlos zu halten, die sich aus einer schuldhaften Verletzung der Pflichten des Benutzers aus diesen Bedingungen ergeben.

 

10. Verweise auf andere Websites/Inhalte

Soweit die Dienste Links und Verweise auf Dritte, insbesondere Webseiten Dritter, enthalten, haben wir keinen Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verlinkten Seiten und können daher keine Gewähr übernehmen. Die Nutzung dieser durch Dritte bereitgestellten Inhalte erfolgt auf eigene Gefahr. Sollten Sie feststellen, dass wir Seiten mit rechtswidrigen oder bedenklichen Inhalten verlinkt oder anderweitig darauf hingewiesen haben, bitten wir um eine Benachrichtigung, damit wir den Link schnellstmöglich löschen können.

 

11. Datenschutz

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten, soweit dies gemäß unserer Datenschutzerklärung erforderlich ist.

 

12. Sperrung der Nutzung der Dienste durch den Nutzer

Winkt kann die Nutzung der Dienste durch den Nutzer (vorübergehend) sperren, insbesondere:

bei Missbrauch oder betrügerischer Nutzung der Dienste durch den Nutzer oder bei begründetem Verdacht auf Missbrauch oder betrügerische Nutzung der Dienste durch den Nutzer;

wenn der Nutzer die wesentlichen Bestimmungen dieser Bedingungen (insbesondere die Bestimmungen in den vorstehenden Abschnitten 4 und 6) nicht einhält;

wenn die App auf einem Smartphone verwendet wird, auf dem Nutzungsbeschränkungen oder Sicherheitsfunktionen des Herstellers außer Kraft gesetzt oder anderweitig gesperrte Funktionen aktiviert wurden; und/oder

wenn Winkt berechtigt wäre, den Vertrag gemäß nachstehender Ziffer 13. zu kündigen.

Für die Dauer einer entsprechenden Sperrung der Nutzung der App durch den Nutzer erlischt die dem Nutzer gemäß Ziffer 3.1 eingeräumte Lizenz.

 

13. Beendigung des Vertrages

13.1 Der Vertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen. Der Vertrag kann von beiden Seiten jederzeit mit einer Frist von zwei Wochen gekündigt werden. Der Vertrag endet automatisch, wenn der Nutzer die App von seinem Mobilgerät deinstalliert.

13.2 Im Übrigen bleibt das Recht beider Parteien zur fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund unberührt. Winkt ist berechtigt, den Vertrag aus wichtigem Grund fristlos zu kündigen, insbesondere:

bei Missbrauch oder betrügerischer Nutzung der Dienste durch den Nutzer oder bei begründetem Verdacht auf Missbrauch oder betrügerische Nutzung der Dienste durch den Nutzer,

wenn der Nutzer die wesentlichen Bestimmungen dieser Bedingungen (insbesondere die Bestimmungen in den vorstehenden Abschnitten 4 und 6) nicht einhält; und/oder

wenn die App auf einem Smartphone verwendet wird, auf dem Nutzungsbeschränkungen oder Sicherheitsfunktionen des Herstellers außer Kraft gesetzt oder anderweitig gesperrte Funktionen aktiviert wurden.

 

14. Kontakt

Bei Beschwerden, Feedback oder Fragen zu den Diensten wenden Sie sich bitte an unser Support-Team (siehe Kontaktinformationen auf den Websites oder in der App).

 

15. Sonstiges

15.1 Die aktuelle Version der Bedingungen kann auf den Websites eingesehen, ausgedruckt und/oder als pdf-Dokument heruntergeladen werden.

15.2 Unter bestimmten Umständen kann es erforderlich sein, dass Winkt diese Bedingungen ändern und/oder ergänzen muss (zB bei Änderungen der für die App relevanten Gesetze). Winkt wird den Nutzer in einem solchen Fall in geeigneter Form über die entsprechenden geänderten Bedingungen informieren. Im Hinblick auf die Nutzung der App geschieht dies im Allgemeinen, wenn die App durch den Nutzer (wieder) geöffnet wird. Der Benutzer wird dann aufgefordert, den geänderten Bedingungen zuzustimmen. Für den Fall, dass der Nutzer die Annahme der geänderten Bedingungen verweigert oder ablehnt (i) ist der Nutzer zur fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund gemäß vorstehender Ziffer 13. berechtigt und (ii) ist Winkt berechtigt (a) zur Kündigung fristlos aus wichtigem Grund gemäß vorstehender Ziffer 13., sofern eine entsprechende Kündigung für Winkt erforderlich erscheint und den Nutzer nicht wider Treu und Glauben benachteiligt, und (b) ein Recht zur Sperrung der Nutzung der App durch den Nutzer gemäß vorstehender Ziffer 12. sofern eine entsprechende Sperrung für Winkt erforderlich erscheint und den Nutzer nicht wider Treu und Glauben benachteiligt. Auf die vorgenannten möglichen Folgen einer Annahmeverweigerung der geänderten AGB durch den Nutzer wird Winkt den Nutzer bei der Bekanntgabe der jeweiligen geänderten AGB gegenüber dem Nutzer nochmals hinweisen.

15.3 Winkt ist nicht bereit und nicht verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

15.4 Auf diese Bedingungen findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.

15.5 Sollten einzelne Bestimmungen dieser Bedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt. Die unwirksame Bestimmung gilt als durch eine durchführbare Regelung ersetzt, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmung wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für den Fall, dass die Bedingungen Lücken enthalten.

Thank you!

Message winkt.

Privacy Policy / Datenschutz   Imprint   Terms of Use    FAQ    Jobs    About Us

©2022 by winkt. All rights reserved.

  • Instagram
  • Facebook
  • LinkedIn